Vereinsausflug 2011

Ausflug des GV am 21. u. 22. Mai 2011

Der diesjährige Ausflug führte zum Schwarzwald. Kurz vor sieben Uhr Samstags morgens ging´s los.

An der Raststätte „Pfälzer Weinstraße“ gab´s Frühstück mit selbst geschmierten Brötchen.

Zwei Stunden später wurden die 33 Reisenden in der Bauernräucherei Pfau in Herzogsweiler erwartet.

Nach der Bauernrauchbesichtigung und einer herzhaften Schinken- und Wurstprobe ging die Fahrt weiter nach Freudenstadt mit der Besichtigung der Winkelkirche und dem größten Marktplatz Deutschlands.

Über die Panoramastraße, über die Höhen und Täler des Schwarzwalds führte der Weg zum nächsten Ziel:

dem 8000-Einwohner Städtchen Zell am Harmersbach, wo Herr Lehmann, der Chef des Hotels Klosterbräustuben, nach einer Busrundfahrt und Führung die Schlüssel für die Übernachtung verteilte.
Um 19.00 Uhr wurde im Hotel Klosterbräustuben das Abendessen eingenommen, ein 4-Gänge-Menü

(manche hatten sogar ein unbeabsichtigtes 5-Gänge-Menü). Im Anschluss gab es die Möglichkeit zum Tanzen.
Nachdem man sich Sonntags morgens an einem wunderbaren Frühstücksbuffet gestärkt hatte,

war um halb zehn Abfahrt in Zell. a. H.
In Gutach auf dem Vogtsbauernhof konnte man sich in den Häusern, Ställen und Scheunen anschauen,

wie die Bauern im Schwarzwald im 16. und 18. Jahrhundert gelebt hatten.
Mittags stand dann noch die Stadt Freiburg auf dem Programm, die „Stadt der Bächle“ mit ihrem Münster,

dem Wahrzeichen der Stadt, dem Schwabentor und dem im spätgotischen Stil gestalteten roten Kaufhaus. Reiseleiter Jörg Fröhlich wusste in seiner bald zweistündigen Führung viel Interessantes zu berichten.
Mit einem gut gefüllten Bauch und schönen Erinnerungen kam dieser zweitägige Ausflug zu einem gemütlichen Abschluss im Sängerraum in Ober Kostenz.

Erster Stopp

war die Frühstückspause an der Raststätte

"Pfälzer Weinstraße"

Vereinsausflug 2009

Frisch gestärkt

fuhren wir an Karlsruhe und Aachern vorbei
die kurvenreiche Schwarzwaldstraße hinauf

mit herrlichem Blick über Wälder und Täler.

Vereinsausflug 2009

In Herzogsweiler besichtigten wir mittags die Schinken - Räucherei Pfau,

in der uns Frank Pfau über das Familien-Unternehmen,

die Metzgerei und die vor allem das Räuchern des Schinkens informierte.

Vereinsausflug 2009

Wir hatten Gelegenheit,

in die Räucherkammern zu schauen, für die Sägemehl aus Tanne und Fichte,

außerdem Fichten- und Wacholderreiser verwandt wurden.

Vereinsausflug 2009

Nach der Besichtigung gab´s im Laden Probe-Häppchen und Gelegenheit zum Kauf.

Vereinsausflug 2009

Mittags in Freudenstadt.

Vereinsausflug 2009

Nach einer Mittagspause in Freudenstadt und einer erneuten Berg- und Talfahrt

kamen wir abends in Zell am Harmersbach an, wo wir schon vom Chef des Hotels Klosterbräustuben,

Herrn Lehmann, erwartet wurden.

Vereinsausflug 2009

Um 19.00 Uhr trafen wir uns zum Abendessen im Hotel Klosterbräustuben.

Später gab es auch die Möglichkeit,

das Tanzbein zu schwingen oder bei einem kühlen Bier (bzw. Adolf bei einem warmen Bier)

den Abend auf der Terrasse ausklingen zu lassen.

Sonntags morgens war um 9.30 Uhr Abfahrt.
Nächste Station war der Vogtsbauernhof in Gutach, wo man sich anschauen konnte,

wie die Bauern früher im Schwarzwald gelebt hatten.

Vereinsausflug 2009

Man beachte das Gespann.

Vereinsausflug 2009

Zum Glück waren auch ein paar Kühe für Irene da.

Vereinsausflug 2009

Stefanie übt Melken

Vereinsausflug 2009

Burkhard´s Kinderstunde

Vereinsausflug 2009

Gabi´s Blick: "Noch nit mo Wassersupp mit Brocke"

Vereinsausflug 2009

Verbindungsbrücke vom Freilichtmuseum Vogtsbauernhof zum Busparkplatz.

Vereinsausflug 2009

Mittagsziel war Freiburg.

(Stadtbesichtigung)

Herr Fröhlich informierte unsüber Geschichte und Architektur des Freiburger Münsters,

das erst im romanischen,  dann zusätzlich im gotischen Stil um 1200 erbaut wurde.

100 Jahre lang wurde das Langhaus gebaut. Um 1450 wurde der Chor angefügt.

Vereinsausflug 2009

Uns´re Oldies warten auf den Bus, kurz vor der Heimfahrt.

Vereinsausflug 2009

Hungrig zu Hause angekommen,
ließen wir die Fahrt bei einem gemeinsamen Abendessen im Sängerraum ausklingen.